T-Online: Curious story about the acceptance of third-party emails

“Deutsche Telekom” actually expects that the sender of an e-mail can be identified via a homepage with provider identification. Otherwise it can happen that e-mails are rejected (error 554). I have just sent an inquiry to the Denic and hope to get an answer in the next few days.

Best regards

Tom

The content of the email in German:

Sehr geehrter Herr XXXXXX,

wie beschrieben erwarten wir hier, dass eine Anbieterkennzeichnung über
den Hostnamen bzw. dessen Domain erreicht werden kann.

Sofern Sie Ihren Server anonym betreiben möchten, wofür wir durchaus
Verständnis hätten, verwenden Sie für den Mailversand/Weiterleitungen
an externe Empfänger bitte ein Mailgateway dessen Betreiber auch z.B.
bei Missbrauch und Störungen identifizier- und erreichbar ist.

Falls Ihr Provider keine eigenen SMTP-Relays bereitstellt, finden Sie
kostenlose Angebote im Netz. Bspw. beschreibt die folgende Anleitung
von Google, wie Sie Gmail als SMTP-Relay-Dienst integrieren können:
https://support.google.com/a/answer/2956491?hl=de

Mit freundlichen Grüßen

XXXX

You have update your SPF records assuming your are not using Hestia DNS
https://docs.hestiacp.com/admin_docs/mail.html#can-i-use-cloudflare-proxy-is-email

This should work

Hello eris, I use the DNS-Server from “Schlundtechnologies”.

Link above will be the same except It might works slightly different…

It will look like that:

Hestia-CP_Telekom

Hi Tom, do you speak german by any chance? then it would probably easier to communicate directly in that language :wink:

Die Telekom blockt IPs bzw. subnetze ohne bisher bekannte Mail-Reputation per default. Das heisst, selbst wenn Du eine unbescholtene neue IP von Deinem Provider bekommst, und diese mit rDNS, SPF/DKIM und allem zip und zap aufsetzt, wird es meist nicht möglich sein, an t-online email zuzustellen.

idealerweise schreibt man übers Kontakformular hier: Deutsche Telekom AG: Postmaster-Kontaktformular und bittet um rücksetzen der reputation für die IP bzw. erlaubnis zum einliefern persönlicher mails.
hier: t-online.de Postmaster findest du umfangreiche Angaben dazu, was sie erwarten… unter anderem das ein Impressum unter der main domain / hostname abgelegt ist.
Das verstehen die unter Anbieterkennzeichnung. an die denic musste ich mich noch nie wenden, tatsaechlich wirklich nur ein aufrufbares impressum mit namen und anschrift hinterlegen…

tl;dr; rdns, spf, dkim einrichten (hast du schon), webpage mit impressum hinhängen, kontaktformular ausfüllen mit angaben zu ip und domain und am besten direkt den link zum impressum beifügen.
dauert meist nen halben tag oder so, bis man ne antwort bekommt.

just in case in english:

Telekom blocks IPs and subnets without a known mail reputation by default. That means, even if you get a clean new IP from your provider, and set it up with rDNS, SPF/DKIM and everything, it will usually not be possible to deliver email to t-online.

ideally you should write via the contact form here: Deutsche Telekom AG: Postmaster-Kontaktformular and ask to reset the reputation for the IP and permission to deliver personal mails.
here: t-online.de Postmaster you will find extensive information about what they expect… among other things, that an imprint is stored under the main domain / hostname.
This is what they mean by ‘provider identification’. I have never had to contact denic, in fact I have only had to provide a clickable imprint with name and address…

tl;dr; set up rdns, spf, dkim (you already have), add webpage with imprint, fill out contact form with ip and domain information and best directly add the link to the imprint.
usually takes half a day or so until you get an answer.

hope this helps :wink:

2 Likes

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.